Datenschutzerklärung für Mitglieder, die vor 2016 Mitglieder wurden:

Datenschutzerklaerung
[Bitte beachten: Ohne diese Einwilligung dürfen keine Spielerfotos auf SpielPlus hinterlegt werden!]

Werde Mitglied!

Beitrittsformular     Lastschriftmandat     Satzung     Leitlinien

[Bitte beachten: wir benötigen zur Wirksamkeit des Antrages von allen Erziehungsberechtigten eine Unterschrift]

Was ist eine JFG?

Die JFG ist ein eigenständiger Verein, der die Aufgabe der Förderung des Juniorenfußballs von den Stammvereinen übertragen bekommen hat. Die Heimat der JFG sind die Stammvereine. Die Stammvereine genehmigen der JFG das Nutzungsrecht an Ihren Sportanlagen für den Trainings- und Spielbetrieb.

Welche Mannschaften spielen in der JFG?

Grundsätzlich spielen in der JFG die Mannschaften von A-Junioren bis D-Junioren, also A/B/C/D. Ziel ist es je zwei Jahrgangs-Mannschaften von A- bis D-Junioren zu besetzen um für verschiedene Leistungsstärken jeweils ein Angebot zu haben, damit vermeidet man Überforderung aber auch Unterforderung.

Wer kann Mitglied werden?

Alle A- bis D-Junioren, welche in einem Stammverein Mitglied sind. Die Spieler bleiben Mitglied in Ihrem Stammverein und werden zusätzlich Mitglied in der JFG. Für Eltern oder Förderer besteht auch die Möglichkeit der Förder-Mitgliedschaft, hierzu bitten wir um Kontaktaufnahme.

Welche Vorteile bietet die JFG?

  • Höherklassige Jugendmannschaften in einem bodenständigen, heimatnahen Verein und damit attraktive Jugendspiele für die örtlichen Fans.
  • Kein Vereinswechsel der talentierten Spieler um höherklassig zu spielen.
  • Unkomplizierte und sichere Erreichbarkeit der Spielstätten.
  • Individuelle leistungsgerechte Förderung ALLER Spieler (auch der Schwächeren). Gezielte Förderung und gesicherte Ausbildung aller Altersklassen.
  • Förderung der Gemeinschaft zwischen den Gemeinden und verstärkte Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb der Vereine.
  • Bündelung der Kräfte und Nutzung der Möglichkeiten der Stammvereine.
  • Langfristig bekommen die Stammvereine gut ausgebildete Spieler für die jeweiligen Seniorenmannschaften zurück.
  • Höhere Attraktivität für die Kleinfeld-Mannschaften in den Stammvereinen, da Perspektiven für qualifizierte E- (und F-) Jugendliche geboten werden können.
  • Kein Abwerben zwischen den Vereinen.

Was passiert mit den A-Junioren-Spielern nach der JFG-Zeit?

Die Spieler scheiden automatisch aus der JFG aus und gehen zurück zu den Seniorenmannschaften ihres bisherigen Stammvereins (lt. Spielerpaß).